Wie wär’s mit einer Feierabendrunde?

Raus in die Natur zur Feierabendrunde!

Written BY

Illus BY

Mountainbiken. Ich liebe diesen Sport. Darum heisst’s auch nach Feierabend: Raus in die Natur zur Feierabendrunde! Aber da steht ein Öffnungszeiten-Schild: Bis 19:00 Uhr darf ich fahren. Warum? Naturschutz, Rücksicht auf Tiere, Wild und Jagd. 

Verständlich – aber leider auch ziemlich frustrierend. Wäre es nicht einfacher, es würden sich alle notwendigen Personen an einen Tisch mit Experten & Expertinnen setzen und ein langfristiges Gesamtkonzept mit interessanten, naturschutzmässig unkritischen Feierabendtouren sowie einem talnahen, wann immer möglich befahrbarem Trailcenter und coolen lenkenden Trails und Wanderwegen entwickeln?

Es wäre gut, aber es wäre nicht einfach. Warum? Viele Grundeigentümer, Naturschutz, Wasserrecht, Forst- und Jagdinteressen, interne Querelen und Geschichten, Zwischenmenschliches … Die gemeinsame Runde endet da leider oft verschlossener, als sie beginnt. Oder sollte man sich einfach mal zurücknehmen und im Sinne einer langfristigen Lösung alles vergessen?

Ich finde, meine Feierabendrunde wär’s wert.

more OF ALLEGRA

Wie die Bike Republic Sölden zu einer erstklassigen MTB-Destination wurde

Die Transformation ist das Ergebnis einer strategischen Planung, umfangreicher Investitionen und der Zusammenarbeit verschiedener Stakeholder.

Pumptrack aus Beton für Berlin-Neukölln

Leuchtturmprojekt im Multikultiviertel: Aufbau der Urban Edition in nur 5 Tagen

Velopark zur Entflechtung in St. Moritz

Velopark Module mit Magnetwirkung für Bikende an Knotenpunkten

Die Trailbell – für ein friedliches Miteinander auf unseren Wegen

Mit Rücksicht, Akzeptanz, Toleranz und ein bisserl Gebimmel am Trail. Vor allem in Kombination mit einem freundlichen „Servus und Danke“ ist das ganz gut fürs Karma und dann kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen.

Heute schon meditiert?

Das Fahrrad ist ein außergewöhnliches Werkzeug und für jeden zugänglich: Lassen wir es Teil unseres Alltags werden.

Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

Stufen und Treppen: Unverzichtbare Elemente im Wegebau

Stufen und Treppen im Wegebau: Die richtige Wahl für nachhaltige Erosionskontrolle und Wegpflege. Erfahren Sie, warum Materialwahl und Planung entscheidend sind.

Wanderwege: Unbeachtete Schätze oder tickende Zeitbomben?

Nachhaltige Wanderwege: Die Erfolgsfaktoren - regelmäßiger Unterhalt, präzise Handarbeit und effektive Teamarbeit.

Die feine Balance: Trailbau vs. Trailunterhalt aus der Perspektive vom Trail-Bau

Trailbau und Naturschutz: Wege schaffen und erhalten für eine nachhaltige Gemeinschaft

Fairtrail

Toleranz und ein entspanntes Miteinander von Bikenden und Wandernden auf den Bündner Wanderwegen und Trails