Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

ProjektModular Pumptrack als bewegungsfördernde Maßnahme auf ungenutzter Fläche
LeistungSpecial Layout unter einer Bahnbrücke im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel am Moorkamp
KundeEimsbüttel | Stadtteil Hamburg
OrtAm Moorkamp, Hamburg, Deutschland
Planungs- und UmsetzungszeitSommer 2024 für 2 Monate

Projektbeschreibung:

Mehr grün, mehr Bewegung, mehr Aufenthaltsmöglichkeiten. 

Das haben sich die Hamburger im Stadteil Eimsbüttel am Moorkamp langfristig gewünscht und deswegen wurde der Modular Pumptrack kurzerhand probeweise für mehrere Wochen im Sommer an diesen außergewöhnlichen Platz unter der Brücke gestellt. 

An der Fläche ist sonst nicht viel los, weswegen die Bürger die Aufenthaltsqualität mit dem Pumptrack aufwerten möchten. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche. In der Gegend gibt es viele Familien aber auch viele Schulen. Selbstverständlich dürfen auch Erwachsene den Track mit BMX, Scooter, Skateboard erobern.

«noa – Nachbarn on Air»Das Nachbarschaftsmagazin aus Hamburg im Interview mit Kai Becker, Pressesprecher vom Bezirksamt Eimsbüttel in Hamburg

«Unter der Hochbahnbrücke ist es schwierig eine lauschige Parkanlage zu machen – das funktioniert nicht. Deswegen haben wir gesagt, vielleicht ist die Fläche gut für Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche. Deswegen haben wir geschaut, dieses Angebot zur Verfügung zu stellen. In anderen Städten und Gemeinden in Niedersachen und Schleswig Holstein wurde es genauso gemacht und die haben sehr gute Erfahrung mit dem Modular Pumptrack gemacht.»

DIE FINANZIERUNG

  • Wenn es zu einer Dauerlösung kommt, werden finanzielle Mittel von über 160.000€ durch die Umweltbehörde «Hamburg Stadtgrün» bereitgestellt.

BEWEGUNG FÜR ALLE ALTERSKLASSEN

Gerade für Jugendliche gibt es nicht so viele Bewegungsmöglichkeiten. Das soll sich mit dem Pumptrack ändern.

HAPPY END?! DIE ANWOHNER ENTSCHEIDEN

  • Während der Probezeigt haben die Anwohner die Möglichkeit, ein Feedback zu schicken. Nach der Auswertung wird entschieden ob der Modular Pumptrack dauerhaft bleiben darf.

Zeigt uns auch eure ungewöhnliche Freifläche, unter der Brücke, auf dem Hochhausdach, auf dem Schulhof oder neben dem alten Bolzplatz. Wir beleben auch diese ungenutzte Fläche – und ihr schreibt Erfolgsgeschichte wie in Hamburg.

more OF ALLEGRA

Wie die Bike Republic Sölden zu einer erstklassigen MTB-Destination wurde

Die Transformation ist das Ergebnis einer strategischen Planung, umfangreicher Investitionen und der Zusammenarbeit verschiedener Stakeholder.

Levi Bike Park Finnland

Eine Kooperation im Zeichen von Qualität, Nachhaltigkeit und Innovationen

Masterplan Mountainbike-Entwicklung Mühlviertel

Diese Sportart als Bewegungsform birgt sowohl Chancen als auch Risken, die es so gut als möglich im Rahmen von beispielsweise Workshops zu erkennen und positiv zu nutzen gilt.

Bikepark Innsbruck

Spannende Einblicke in die Entwicklung und in den Bau vom Bikepark Innsbruck in Mutters.

Machbarkeitsstudie MTB Region Wachau

Eine Machbarkeitsstudie für die Region Wachau zeigt das Potenzial als MTB Destination.

Trail Building School: Roadlberg-Trails MTB Linz

Trail Building School für den Bau der Roadlberg Trails gemeinsam mit dem Verein MTB Linz

Geschäftsmodell Wexl Trails

Vom Kinderland zur Mountainbike-Destination dank kompakten Angeboten für die ganze Familie

Skill Trail Area Signaue

Ein Skill-Trail-Traum für Sexten in Südtirol

Pumptrack aus Beton für Berlin-Neukölln

Leuchtturmprojekt im Multikultiviertel: Aufbau der Urban Edition in nur 5 Tagen

Velopark zur Entflechtung in St. Moritz

Velopark Module mit Magnetwirkung für Bikende an Knotenpunkten