Es macht Sinn in Trails zu investieren.

Nachhaltige Trails schützen die Umwelt, reduzieren Nutzer:innenkonflikte und sind kosteneffektiver.

Written BY

Illus BY

Fakt 1: Ausgezeichneter Trailbau ist gut für die Umwelt.

Gute Mountainbike-Trails reduzieren Erosion und lenken Fahrer:innen entlang eines definierten Pfades. Die Auswirkungen auf den Boden, die Vegetation und die Tierwelt werden dadurch minimiert.

Fakt 2: Gut designte Trails reduzieren Konflikte mit Nutzer:innen. 

Mit dem richtigen Traildesign kann man die verschiedenen Nutzergruppen lenken und sensible Gebiete schützen. Auf dem Trail selbst können die Geschwindigkeiten und Bewegungen der Nutzenden kontrolliert werden.

Fakt 3: Investitionen in nachhaltige Trails reduziert Kosten.

Lass dich nicht täuschen, die Erschaffung von guten Mountainbike Erlebnissen kostet auch auf bestehenden Trails Geld. Es lohnt sich deshalb als anfängliche Investition (I0) auf qualitativ guten Trailbau zu setzen um so zukünftige Wartungskosten (I1 bis In) drastisch zu reduzieren sowie die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) zu senken.

Fakt 4: Gute Trails bieten ein besseres Gesamterlebnis.

Nachhaltige Trails schützen die Umwelt, reduzieren Nutzer:innenkonflikte und sind kosteneffektiver. Darüber hinaus sorgen sie auch für ein gesteigertes Fahrerlebnis für Mountainbikende und erhöhen den wirtschaftlichen Einfluss von Mountainbike Tourismus einer Destination. 

more OF ALLEGRA

Pumptrack aus Beton für Berlin-Neukölln

Leuchtturmprojekt im Multikultiviertel: Aufbau der Urban Edition in nur 5 Tagen

Velopark zur Entflechtung in St. Moritz

Velopark Module mit Magnetwirkung für Bikende an Knotenpunkten

Die Trailbell – für ein friedliches Miteinander auf unseren Wegen

Mit Rücksicht, Akzeptanz, Toleranz und ein bisserl Gebimmel am Trail. Vor allem in Kombination mit einem freundlichen „Servus und Danke“ ist das ganz gut fürs Karma und dann kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen.

Heute schon meditiert?

Das Fahrrad ist ein außergewöhnliches Werkzeug und für jeden zugänglich: Lassen wir es Teil unseres Alltags werden.

Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

Stufen und Treppen: Unverzichtbare Elemente im Wegebau

Stufen und Treppen im Wegebau: Die richtige Wahl für nachhaltige Erosionskontrolle und Wegpflege. Erfahren Sie, warum Materialwahl und Planung entscheidend sind.

Wanderwege: Unbeachtete Schätze oder tickende Zeitbomben?

Nachhaltige Wanderwege: Die Erfolgsfaktoren - regelmäßiger Unterhalt, präzise Handarbeit und effektive Teamarbeit.

Die feine Balance: Trailbau vs. Trailunterhalt aus der Perspektive vom Trail-Bau

Trailbau und Naturschutz: Wege schaffen und erhalten für eine nachhaltige Gemeinschaft

Fairtrail

Toleranz und ein entspanntes Miteinander von Bikenden und Wandernden auf den Bündner Wanderwegen und Trails

Inklusion, ja bitte. Der Modular Pumptrack für alle Rollen

Viel wichtiger ist es doch, dass ALLE miteinander spielen und lachen können, ob mit Handicap oder ohne.