Velopark Centrala Stadsrum

Urbane Bike Spielplätze für die ganz kleinen (Flächen)

Facts

ProjektUrbane VELOPARK
LeistungPlanung und Bau
KundeCentrala Stadsrum und Kopparstaden
OrtFalun, Schweden

Projektbeschreibung:

Im Einkaufszentrum Centrala Stadsrum und auf dem Dorfplatz in Falum/Schweden wurden zwei relativ ähnliche VELOPARKs errichtet. Durch die zentrale Lage und die schnelle Erreichbarkeit eignen sich die Parks für spontane Besuche ohne großen Aufwand. Die VELOPARKs wurden auf leichten Erhöhungen oder Podesten errichtet, um eine ebene Fläche zu schaffen, was besonders bei kleinen Kindern Sinn macht, um zu verhindern, dass sie zu viel Schwung bekommen. Zwischen den einzelnen Elementen und unter den etwas anspruchsvolleren Modulen sorgen Hackschnitzel oder Mulch für Sicherheit. Zusätzlich sind die VELOPARKs durch Seile eingezäunt, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten und die Öffnungszeiten einzuhalten.

Zielgruppe:

Diese VELOPARKs sind schon für Kleinkinder ab 3 Jahren geeignet. Die sehr übersichtlichen Areale mit zusätzlichen Sitzbänken sind schon für absolute Anfänger geeignet und bringen Sicherheit, Spaß und Selbstbewusstsein für Neulinge auf dem Zweirad, eben richtige Fahrrad Spielplätze.

Lage & Größe

Die VELOPARKs befinden sich auf einem Dorfplatz von Centrala Stadsrum und in einem Outdoor Einkaufszentrum in Falun/Schweden. Beide VELOPARKs sind übersichtlich, sehr zentral gelegen und dadurch spontan und schnell ohne Aufwand erreichbar. Die Vielfalt der Sitzmöglichkeiten und angelegten Grünflächen tragen zur attraktiven und einladenden Infrastruktur bei, auch für die Zuschauer. Die VELOPARKs wurden auf vergleichsweise kleinen Flächen mit der Größe XS errichtet, doch sie entfalten dennoch eine beeindruckende Wirkung. Trotz ihrer beschränkten Größe wurden die Flächen optimal genutzt und stellen ein absolutes Highlight für Besucher und Nutzer dar.

Besonderheit:

Auf diese Weise können die Kinder aktiv mit den Leihrädern unterwegs sein, während die Eltern eine Pause einlegen, zuschauen und aufpassen können. Dies bietet nicht nur Sicherheit, wenn die Kinder später das Fahrrad im Straßenverkehr nutzen, sondern ermöglicht es ihnen auch, frühzeitig Zugang zum Fahrradfahren zu erhalten und grundlegende Fähigkeiten aufzubauen. Die frühe Prägung und die Entwicklung einer Beziehung zum Fahrrad sind wichtige Bausteine, die dazu beitragen, dass das Fahrrad später als Sport- und Transportmittel bevorzugt genutzt wird. Dies ist sowohl für die Gesundheit als auch für den Geldbeutel und die Umwelt von Vorteil.

more OF ALLEGRA

Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

Runden zählen, Frequenz Messen

Mit dem Velo von Bonstetten nach Kap Verde

Trail Masterplan Lenzerheide

Ausbau und Entflechtung von Mountainbike-Trails in Lenzerheide und Umgebung

Bestandes und Bedarfsanalyse MTB Kanton Zürich

Fundierte & neutrale Daten als Grundlage zur MTB Strategie

Fairtrail

Toleranz und ein entspanntes Miteinander von Bikenden und Wandernden auf den Bündner Wanderwegen und Trails

Wanderweg Turracherhöhe

Nachhaltiges Erlebnis durch den Zirbenwald

Inklusion, ja bitte. Der Modular Pumptrack für alle Rollen

Viel wichtiger ist es doch, dass ALLE miteinander spielen und lachen können, ob mit Handicap oder ohne.

Städte müssen fahrradfreundlicher gestaltet werden

Wir brauchen auch mehr und bessere Rahmenbedingungen für Freizeitradfahren und Radfahrausbildung.

Lahti

Eine vom Wasser geschaffene Gravel Destination.

Rovaniemi

Mountainbiken beim Weihnachtsmann