Entwicklung des europäischen Fahrradmarktes 2018-2028

15 Millionen Fahrräder landen weltweit im Durchschnitt pro Jahr auf der Mülldeponie.

Written BY

Illus BY

Fakt 1:

Im Jahr 2022 wurden in Europa 22 Milliarden Euro mit dem Verkauf von Fahrrädern umgesetzt. Bis 2028 erwartet die Branche ein jährliches Wachstum von ca. 4,6%.

Fakt 2:

80 % des Umsatzes auf dem europäischen Markt im Jahr 2028 werden mit E-Bikes erzielt – in Deutschland und den Niederlanden ist dies bereits heute der Fall.

Fakt 3:

15 Millionen Fahrräder landen weltweit im Durchschnitt pro Jahr auf der Mülldeponie.

Fakt 4:

Die Herstellung eines Carbonrahmens verursacht 16-mal mehr kg CO2  als die eines Stahlrahmens, und im Gegensatz zu letzterem ist er nur sehr schwer zu recyceln.

Quelle: Quelle: EY Bicycle Study, Development of the European bicycle market 2018-2028, Juni 2023

more OF ALLEGRA

Wie die Bike Republic Sölden zu einer erstklassigen MTB-Destination wurde

Die Transformation ist das Ergebnis einer strategischen Planung, umfangreicher Investitionen und der Zusammenarbeit verschiedener Stakeholder.

Pumptrack aus Beton für Berlin-Neukölln

Leuchtturmprojekt im Multikultiviertel: Aufbau der Urban Edition in nur 5 Tagen

Velopark zur Entflechtung in St. Moritz

Velopark Module mit Magnetwirkung für Bikende an Knotenpunkten

Die Trailbell – für ein friedliches Miteinander auf unseren Wegen

Mit Rücksicht, Akzeptanz, Toleranz und ein bisserl Gebimmel am Trail. Vor allem in Kombination mit einem freundlichen „Servus und Danke“ ist das ganz gut fürs Karma und dann kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen.

Heute schon meditiert?

Das Fahrrad ist ein außergewöhnliches Werkzeug und für jeden zugänglich: Lassen wir es Teil unseres Alltags werden.

Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

Stufen und Treppen: Unverzichtbare Elemente im Wegebau

Stufen und Treppen im Wegebau: Die richtige Wahl für nachhaltige Erosionskontrolle und Wegpflege. Erfahren Sie, warum Materialwahl und Planung entscheidend sind.

Wanderwege: Unbeachtete Schätze oder tickende Zeitbomben?

Nachhaltige Wanderwege: Die Erfolgsfaktoren - regelmäßiger Unterhalt, präzise Handarbeit und effektive Teamarbeit.

Die feine Balance: Trailbau vs. Trailunterhalt aus der Perspektive vom Trail-Bau

Trailbau und Naturschutz: Wege schaffen und erhalten für eine nachhaltige Gemeinschaft

Fairtrail

Toleranz und ein entspanntes Miteinander von Bikenden und Wandernden auf den Bündner Wanderwegen und Trails