Trailcenter Green

Ein Trailcenter, dass selber Strom produziert. Alle benötigte Energie für die Anlage soll ganz aus eigener Muskelkraft produziert werden

Written BY

WHAT

Ein Trailcenter, dass selber Strom produziert. Alle benötigte Energie für die Anlage soll ganz aus eigener Muskelkraft produziert werden – von den Besucherinnen und Besuchern. Eine Anzeigetafel zeigt jeweils an, wie viel Energie bereits gespeichert worden ist und ob der Zielwert des Tages erreicht worden ist.

WHY

Ein Trailcenter Green, welches der Gemeinschaft die Möglichkeit gibt, aktiv Strom zu produzieren, könnte das ökologische Bewusstsein stärken und die Besuchenden motivieren, sich aktiv Gedanken zur Umwelt zu machen.

HOW

Die Idee wäre, spezielle Fahrräder zu verwenden, die mit Generatoren ausgestattet sind, die beim Fahren die erzeugte Energie in Batterien speichert. Ansätze dieser Vision gibt es bereits. Die Firma «Hans Free Electric» verkauft ihre Heimtrainer etwa nach Indien, wo Familien innerhalb von 60 Minuten ihren täglichen Strombedarf in einem 12-Volt-Akku laden können. Dasselbe Prinzip findet sich auch bei den immer beliebter werdenden Fahrradkinos. Ein weiterer Ansatz könnte ein reibungsbasiertes System sein, welches Energie aus der Reibung zwischen den Reifen und dem Untergrund des Trailcenters erzeugt.

more OF ALLEGRA

Unter der Brücke: Bewegung auf allen Freiflächen

Wenn "tote Orte" wieder lebendig werden. Eine Hamburger Erfolgsgeschichte!

Stufen und Treppen: Unverzichtbare Elemente im Wegebau

Stufen und Treppen im Wegebau: Die richtige Wahl für nachhaltige Erosionskontrolle und Wegpflege. Erfahren Sie, warum Materialwahl und Planung entscheidend sind.

Wanderwege: Unbeachtete Schätze oder tickende Zeitbomben?

Nachhaltige Wanderwege: Die Erfolgsfaktoren - regelmäßiger Unterhalt, präzise Handarbeit und effektive Teamarbeit.

Die feine Balance: Trailbau vs. Trailunterhalt aus der Perspektive vom Trail-Bau

Trailbau und Naturschutz: Wege schaffen und erhalten für eine nachhaltige Gemeinschaft

Inklusion, ja bitte. Der Modular Pumptrack für alle Rollen

Viel wichtiger ist es doch, dass ALLE miteinander spielen und lachen können, ob mit Handicap oder ohne.

Städte müssen fahrradfreundlicher gestaltet werden

Wir brauchen auch mehr und bessere Rahmenbedingungen für Freizeitradfahren und Radfahrausbildung.

Wildtiere und Sport – hat sich das früher besser vertragen?

Mehr Leute fahren Mountainbike. Das bedeutet auch, dass sich mehr Leute in der Natur aufhalten - darum müssen wir uns damit beschäftigen.

Sind wir zu bequem, um unser Verhalten in der Freizeit anzupassen?

Es sind so viele kleine Dinge, die sich gleichzeitig ändern müssen, damit die große Änderung passiert.

Wie viel Mikroplastik entsteht durch unsere Reifen?

In jedem untersuchten See in der Schweiz und auf Gletschern hat man Mikroplastik gefunden - es ist überall.

Climate Impact on Cycling – a summary by Darco

Es geht darum, dass die grundlegenden Systeme, die das Leben unterstützen, drastischen Veränderungen unterliegen.